12. März 2007

Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 247
Registriert: 9. März 2008, 21:20
Wohnort: Senden

12. März 2007

Beitragvon DK3 » 15. Januar 2013, 21:14

12. März 2007 - Artisten wecken Spaß am Zirkus

Wer glaubt, das Fernsehen habe den Spaß am Zirkus verdrängt, konnte sich am Wochenende von den vielen Nachwuchsartisten in der Turnhalle der Anne-Frank-Gesamtschule vom Gegenteil überzeugen lassen.

So wie Sara Wulf vom studentischen Organisationsteam der Sunvention über den großen Teilnehmerkreis staunte, so staunten auch die Besucher der sechsten Jonglier-Convention in Havixbeck. Nur die jungen Akrobaten, Jongleure, Trapezkünstler, Ball- und Diabolo-Zauberer waren genug mit sich selbst beschäftigt. Da schlief sogar ein Artist in einer Hängematte, die er in einem Tor aufgehängt hatte, während nebenan ein kleiner Bub in den Ringen hängend vor lauter Begeisterung jauchzte.

Mit dem Klang der Eurovisions-Musik hieß es für alle Teilnehmer, Platz zu nehmen. Denn dann sorgte ein Ersatz-Gottschalk für fröhliche Wettbewerbe. Nur um Spaß und Ruhm, weniger um Preise, ging es den Mannschaften in den einzelnen Disziplinen. Mal kämpften die Keulenschwinger um möglichst lange und schwierige Würfe, ein anderes Mal die Diabolo-Artisten. Bunt und unterhaltsam war es jedenfalls immer. Als Veranstalter zeichnete der Havixbecker Zirkus Fassungslos in Zusammenarbeit mit der Anne-Frank-Gesamtschule verantwortlich. Gemeinsam sorgten einige Schülerinnen und die Mensa-Damen dafür, dass die vielen, aus ganz Deutschland angereisten Freunde zirzensischen Vergnügens in den Schulklassen übernachten konnten und mit Verpflegung versorgt wurden. Und alles klappte zufrieden stellend. Trotz des Andrangs war dieses Artistenfest nur eins von vielen, das die weltweit vertretenen Gruppen dieser Jonglier-Convention veranstalten. Ein europäisches Treffen findet in diesem Jahr mit bis zu 3000 Teilnehmern in Athen statt. Aus Havixbeck gehörten eigentlich alle dorthin.

Montag, 12. März 2007 | Quelle: Westfälische Nachrichten (Havixbeck)

2007.03.12.jpg


Zurück zur Homepage


DK3
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

- Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.