12. Januar 2013

Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 247
Registriert: 9. März 2008, 21:20
Wohnort: Senden

12. Januar 2013

Beitragvon DK3 » 15. Januar 2013, 21:58

12. Januar 2013 - Diesmal wird es kriminalistisch

Havixbeck - Vom 15. bis zum 17. Februar (Freitag bis Sonntag) findet die 11. Havixbecker Convention statt, zu der die Gesamtschule in Zusammenarbeit mit dem Zirkus Fassungslos einlädt. Das Motto lautet „Krimi“.

Vom 15. bis zum 17. Februar (Freitag bis Sonntag) ist es wieder so weit: In der Anne-Frank-Gesamtschule findet die inzwischen 11. Havixbecker Convention statt, zu der die Gesamtschule in Zusammenarbeit mit dem Zirkus Fassungslos einlädt. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautet „Krimi“. Diesmal wird der eine oder andere Fall zu klären sein, kündigen die Organisatoren geheimnisvoll an.

Das bunte Treffen von kleinen und großen Jongleuren, Akrobaten, Einradfahrern, Zauberern und allen, die sich dem Geschehen verbunden fühlen, hat schon Kultstatus gewonnen. In der Vergangenheit waren üblicherweise über 400 Teilnehmer aus Deutschland und Europa dabei.

Die Convention ist offen für alle Altersklassen und Vorkenntnisse und bietet gerade für die Einheimischen in der Region Möglichkeiten, über Workshops für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis in die Welt der Kleinkünstler einzutauchen.

Ab 17 Uhr reisen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 15. Februar (Freitag) an, um 19 Uhr ist das Abendessen vorgesehen. Nach der offiziellen Eröffnung um 21 Uhr kann ab 22 Uhr gebadet werden, auch die Bar ist dann geöffnet.

Der Haupttag ist der 16. Februar (Samstag), dann geht es bereits ab 8 Uhr mit dem Frühstück los. Anschließend stehen den ganzen Tag über Workshops, freies Üben und der Austausch auf dem Programm. Zu diesem gehören auch um 11 Uhr ein Volleyclub-Turnier und um 14.30 Uhr Spiele. Nach dem Abendessen um 18.30 Uhr steigt das Fieber, denn ab 21 Uhr können die Teilnehmer auf der „Open Stage“ zeigen, was sie können oder frisch gelernt haben.

Am 17. Februar (Sonntag) ist nach dem Frühstück ab 12 Uhr Aufräumen angesagt. Offizielles Ende der Convention ist um 14 Uhr.

Im Preis von 25 Euro sind warme Abendessen am Freitag und Samstag (auch vegetarisch) und das Frühstück am Samstag und am Sonntag enthalten. Wer sich spontan zur Teilnahme entschließt, zahlt 29 Euro.

Wer nur am Samstag und Sonntag dabei sein möchte (zweimal Frühstück, einmal warm essen), bezahlt bei vorheriger Anmeldung 21 Euro, unangemeldet 25 Euro. Und für die ganz Späten gibt es noch die Möglichkeit, unangemeldet am Sonntag für 8 Euro mitzumischen. Eigene Kinder im Alter bis zu sechs Jahren sind frei. Kinder und Jugendliche sind willkommen, allerdings muss für sie eine Aufsichtsperson anwesend sein.

Anmeldeschluss ist der 5. Februar (Dienstag).

Die Veranstalter machen darauf aufmerksam, dass man zwar ohne Anmeldung dazustoßen kann, allerdings könne es passieren, dass es bei großem Ansturm zu Engpässen bei der Versorgung mit warmem Essen für nicht angemeldete Teilnehmer kommt.

Schließlich wird darum gebeten, dass bereits angemeldete Teilnehmer, die aus irgendwelchen Gründen doch nicht kommen können, dieses rechtzeitig mitteilen. Zurückzahlen könne man den Teilnehmerbeitrag allerdings nur, wenn die Abmeldung vor dem Anmeldeschluss (5. Februar) erfolgt.

Samstag 12. Januar 2013 | Quelle: WN-Archiv

2013.01.12.jpg


Zurück zur Homepage


DK3
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

- Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.