13. Dezember 2013

Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 259
Registriert: 9. März 2008, 21:20
Wohnort: Senden

13. Dezember 2013

Beitrag von DK3 » 6. Mai 2014, 21:57

13. Dezember 2013 - Wellen der Begeisterung

Havixbeck - Wenn schon mal ein Jonglierball vorzeitig zur Erde fiel oder die Turner ihre Bodenakrobatik zweimal ansetzen mussten, die Weihnachtsgala der Anne-Frank-Gesamtschule mit dem „Zirkus Fassungslos“ machte wieder einmal einen glänzenden Eindruck.

Die Begeisterung bei den Aktiven schwappte ins Publikum und wieder zurück. Trampeln, Klatschen und Kreischen begleitete jeden Auftritt und unterstrich damit die Meinung von Schulleiter Dr. Torsten Habbel: „Der Zirkus Fassungslos ist eine der schönsten und wichtigsten Visitenkarten unserer Schule.“

Und die sah bunt, fröhlich, musikalisch, spannend und manchmal sogar atemberaubend aus. Schon der Anblick der Stelzenmädchen Merle Hellbrügge und Emma Kreuels, die aus mehreren Metern Höhe Konfetti auf die Fans zu ihren Füßen rieseln ließen, machte kurze Zeit stumm.

Als dann Frederike Arning hoch unter der Decke des Forums in atemberaubenden Griffen um das Trapez wirbelte oder Maike Tschorz in langen, von der Decken herabhängenden Tüchern turnte, kannte der Jubel im voll besetzten Forum keine Grenzen mehr.

Auf Waveboards fegten Evelyn Schlak, Lara Erdmann, Jaqueline Jäger und Jonina Strumann durch die Arena, während Merle Hellbrügge und Emma Kreuels sich zu Morricone-Titeln mit Blümchen duellierten.

Wie viele Stunden „Zirkusdirektor“ Jürgen Kerstin mit Stephanie und Melanie Schroll, Merle Sudeck, Jasmin Bellmann, Lea Forster, Kim Bosfeld, Patrick Wöstmann, Jörg Kühmichel, Uwe und Ronja Tenhaven, Tessa Frank, Malin Frede, Katrin Wedemann, Lara Erdmann und Hannah Linnenbaum Griffe und Purzelbäume geübt haben mag, um sie zu hervorragenden Bodenakrobaten auszubilden, mochte keiner hinterfragen. „Dem Kollegen gilt mein ganzer Respekt“, kommentierte AFG-Lehrer Robert Hülsbusch.

Für das Balancieren auf riesigen Kugeln bekamen Maja Bertelmann, Alessia De Francesco und Ella Guddorf einen Sonderbeifall. Wie schon bei früheren Galaabenden der Anne-Frank-Gesamtschule ließen Dennis Minnerop, Jannik Fechner und Benjamin Zimmer ihre Bälle und Diabolos scheinbar schwerelos durch die Luft kreisen. Im Schwarzlicht machten Turnerinnen in magisch schimmernden Trikots die Show zur Geisterbahn.

Auch ein zweiter Lehrer bekam viel Beifall. Jürgen Mohn, Bandleader der drei abwechselnd agierenden Musikgruppen: der ehemaligen Mittelstufen-Band mit Jouline Schmock, Sarah Dillerup, Santiago Sabater, Raphael Krug, Levin Krös, Julian Saake und Fritz Weinmar, der Oberstufenband mit Ella Greenspohn, Felix Weinmar, Julian Hardenberg und Simon Husung sowie der Gruppe „Unplogged“ mit Nathalie Schmock, Oliver Wischerhoff und Jürgen Mohn.

Dass in der Manege Ton und Beleuchtung stimmten, lag in den versierten Technikerhänden von André Ponschek, Julian Wübken und Jonas Brüggemann.

Freitag 13. Dezember 2013 | Quelle: WN-Archiv
2013.12.13.jpg
Zurück zur Homepage


DK3
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Habe keine Angst, etwas neues zu probieren. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.